05.07.2013 um 09:30 von Lowcroft89
bereits 266 mal gelesen

War Thunder angezockt: Der World of Warplanes-Konkurrent unter der Lupe

Heute heben wir im Angezockt ab. Nein, nicht weil wir hochmütig werden und von uns selbst behaupten: "Ey, wir sin' eh die Besten, ey!". Nein, abheben ist wörtlich gemeint, denn wir zocken War Thunder, den großen Konkurrenten von World of Warplanes.

World of Warplanes, das neue Spiel von Wargaming, ist gerade erst in die offene Betaphase gegangen. War Thunder, das im Grunde das gleiche Thema behandelt, läuft bereits seit einiger Zeit. Auch hier tretet ihr mit Flugzeugen in spannenden Gefechten im Szenario des Zweiten Weltkriegs an. Dabei stehen euch die Maschinen der USA, der Sowjetunion, des Vereinigten Königreichs, Japans und Deutschlands zur Verfügung. Jedoch müsst ihr euch am Anfang für eine Partei entscheiden, die anderen Nationen schaltet ihr später aber auch noch frei.

Das Tolle an War Thunder sind die drei unterschiedlichen Gefechtsmodi. In den Arcade-Schlachten ist das Spiel sehr vereinfacht. Das bezieht sich zum einen auf die Flugphysik, zum anderen könnt ihr drei Flugzeuge in die Gefechte mitnehmen und somit zweimal nach einem Tod wieder in die Partie einsteigen. In den historischen und den realistischen Schlachten ist das Spiel nach je einem Ableben aber für euch vorbei, außerdem ist die Steuerung hier anspruchsvoller. Für die realistischen Schlachten wird sogar ein Joystick empfohlen.

Da wir ein solches Gerät aber nicht in der Redaktion haben und Jens ein Angsthase ist, sind wir aber schön bei den Arcade-Schlachten geblieben. Und wo gibt es das zu sehen? Natürlich in dem unten angehängten Angezockt-Video, dem Grund, wieso ihr diesen Artikel angeklickt habt. Also schaut euch jetzt auch fleißig das Video an, gebt ihm einen Daumen nach oben und abonniert games.de auf Youtube, sofern ihr dies nicht schon getan habt.



Lowcroft89


Beiträge: 1.167
Punkte: 76.890

Über Jens Bremicker (Alias Lowcroft89)