Grand Theft Auto 3 (PC)

Slideshow anzeigen

Grand Theft Auto 3

Jobs erledigen, Autos klauen und sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit der Polizei liefern -- und das das alles für den Respekt der örtlichen Gangsterbanden: Auch im bereits auf der PlayStation 2super erfolgreichen dritten Teil der GTA-Reihe werden anarchische Action und schwarzer Humor ganz groß geschrieben.

Anders als seine beiden 2D-Vorgänger, spielt GTA 3 in einer komplett in 3D gehaltenen Großstadt. Liberty City heißt das moderne Sündenbabel, in dem Korruption und Straßenkriminalität an der Tagesordnung sind. Mehrere Gangs haben die Metropole unter sich aufgeteilt. Der einzige Weg, nicht unter die Räder zu geraten, besteht darin, selbst bei den Schurken mitzumischen. Doch wie sich zeigt, können Sie nicht einmal Ihrer Freundin vertrauen: Ehe Sie es sich versehen, sind Sie an Bord eines Gefangenentransporters unterwegs ins Zuchthaus. Mit dabei: der Bombenbastler 8-Ball, dessen Kumpels eine kühne Rettungsaktion starten. Da 8-Ball mit gefesselten Händen jedoch nicht in der Lage ist, das Fluchtfahrzeug zu fahren, fällt Ihnen diese Aufgabe zu. Als es Ihnen tatsächlich gelingt, die Cops abzuschütteln, ist 8-Ball von Ihren Fähigkeiten als Fahrer so beeindruckt, dass er Sie in die "ehrenwerte Gesellschaft" einführt. In knapp 80 (!) Missionen gilt es fortan, sich vom Kleinkriminellen zum Ober-Mafiosi hochzuarbeiten.

Zu den Aufgaben, die Sie bewältigen müssen, gehören unter anderem Jobs als Geldkurier, Sie müssen Banküberfälle durchführen, die Unternehmungen konkurrierender Gangs sabotieren oder Verräter bestrafen. Zu diesem Zweck steht Ihnen neben einem ansehnlichen Waffenarsenal inklusive Scharfschützengewehr mit Zoomfunktion, ein umfangreicher Fuhrpark zur Verfügung. Getunte Rennmaschinen gehören ebenso dazu, wie behäbige Limousinen, Familienkutschen, Eiswagen und sogar ausgewachsene Panzer. Aber Vorsicht: Wenn Sie Ihre Aufträge zu enthusiastisch erledigen und zu brutal zu Werke gehen, kleben Ihnen bald nicht nur die allgegenwärtigen Cops an den Fersen, sondern auch das FBI und die Militärpolizei. Und gerade Letztere fackeln nicht lange.

Die Missionen von GTA 3 sind in eine spannende, wendungsreiche Story eingebettet, die sich mit Fortgang des Spiels zunehmend entfaltet. Erstmals in der Geschichte der GTA-Spiele stellt sie einen direkten Zusammenhang zwischen den einzelnen Einsätzen her, was Spannung und Atmosphäre spürbar zugute kommt. Der Hauptunterschied zu den beiden Vorgängern ist allerdings die 3D-Grafik. Sie haben die Wahl zwischen Schulterperspektive und der bewährten 2D-Draufsicht, bei der Sie das Geschehen wie gehabt aus der Vogelperspektive verfolgen. Die Texturen sind vielfältig und ansprechend. Mit 800 Mhz und einer GeForce 2 oder vergleichbaren Grafikkarte sind Sie auf der sicheren Seite. Auf schwächeren Rechnern kann es allerdings zu unschönen Rucklern kommen.

Grundsätzlich vereint GTA 3 in sich die Stärken seiner Vorläufer, beseitigt deren Schwächen und bringt GTA gekonnt in die dritte Dimension. Wenn Sie auf Action stehen, volljährig und moralisch gefestigt sind, führt kein Weg an GTA 3 vorbei.

Ähnliche Spiele

Bilder zu Grand Theft Auto 3